Werbung

Die Welt mit besseren Augen sehen

Werbung

die-welt-mit-besseren-augen-sehen

Die Welt mit besseren Augen zu sehen hängt nicht unbedingt von der Sehstärke der eigenen Augen ab. In diesem Fall sieht die Welt so aus, wie sie sich der Einzelne vorstellt. Das mag positiv sein, kann aber auch je nach Stimmung in einen negativen Bereich führen. Die Kinder machen es den Erwachsenen vor, denn sie sehen die Welt mit ihren Augen. Kinder sehen Dinge, die für Erwachsene nicht real sind, doch für die Kinder sind diese Dinge vorhanden.

Kinder schauen mit anderem Blick in die Welt

Kinder haben noch einen unverdorbenen Blick und sehen die Welt mit besseren Augen als Erwachsene. Das liegt in der Natur der Sache, denn Erwachsene haben schon viele Höhen und Tiefen in ihrem Leben hinter sich gebracht, was Kinder noch nicht haben. Am Sehvermögen selbst liegt es nicht, dass Erwachsene die Welt mit anderen Augen sehen – eine eventuelle Schwäche dort kann behoben werden.

Den positiven Blick der Kinder sollten sich Erwachsene nochmals angewöhnen. Nur wer positiv in die Welt blicken kann, sieht diese mit anderen Augen – eine Welt, die friedlich und freundlich ist. Erwachsene sollten diesen besseren Blick in die Welt hinaustragen und Frieden sowie Freude verbreiten. Im Kleinen beginnt der Friede und jeder Mensch, der auf der Welt lebt, sollte mit seinem Leben die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Kinder glauben noch an Märchen, Elfen, Zwerge, aber auch an Engel. Mit dem ungetrübten Blick der Kinder sieht die Welt viel besser aus, als diese für Erwachsene tatsächlich zu sehen ist. Mit einem offenen Blick und einem kleinen Lächeln sieht man die Welt mit anderen Augen. Die Kinder machen es vor – das Nachmachen ist die Aufgabe, die die Erwachsenen gestellt bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dies ist nicht die Webseite des Verband der Angestellten-Krankenkassen. Dieser wurde umbenannt in "Verband der Ersatzkassen" und ist unter vdek.com zu finden.