Werbung

Gibt es eine Pferde-Krankenversicherung?

Werbung

gibt-es-eine-pferde-krankenversicherung

Pferde sind in Deutschland ein beliebtes, aber auch teures Hobby. Nicht nur Anschaffung und Unterbringungen eines Pferdes sind nicht günstig, sondern auch die Tierarztkosten können schnell das Budget übersteigen. Die Kosten für ambulante Behandlungen überschreiten nicht selten vierstellige Beträge, doch es gibt Versicherungen, die den Pferdehalter unterstützen können. Der Abschluss einer Pferde-Krankenversicherung lohnt sich bereits in jungen Jahren, denn für ältere Tiere müssen beim Neuabschluss einer Versicherung höhere Beiträge gezahlt werden und einige Versicherungen nehmen Tiere ab 11 Jahren überhaupt nicht mehr in die Versicherung auf.

Das Verletzungsrisiko ist hoch

Egal ob ein Tier in einem Offenstall oder auf einer Koppel lebt - das Verletzungsrisiko bei Pferden ist hoch, da sie Lauf- und Herdentiere sind. In Gruppen gehalten, kommt es immer wieder zu Verletzungen aufgrund von Machtkämpfen und auch beim Reiten existiert ein gewisses Risiko, das nicht vermieden werden kann. Eine Pferde-Krankenversicherung ist daher für jeden Pferdehalter sinnvoll und nicht nur besonders wertvolle Tiere sollten versichert werden. Muss das Pferd sogar operiert werden, gilt es Besonderheiten zu beachten.

Die OP-Versicherung für Pferde

Neben den ambulanten Behandlungskosten kann eine OP notwendig werden und dann wird es für Pferdehalter richtig teuer. Bauchhöhlenoperationen oder operative Frakturbehandlungen werden häufiger notwendig, als man glauben mag und meist kommen noch Kosten für eine Nachbehandlung dazu. Eine Operationskostenversicherung für Pferde kann den Besitzer vor dem finanziellen Ruin bewahren und ihm auch die Entscheidung einer Einschläferung ersparen, weil nicht genug Geld für eine Behandlung vorhanden ist. Spezielle Pferde-OP-Versicherungen übernehmen die Kosten für Voruntersuchung, OP und Nachbehandlung zum Teil vollständig und auch die Kosten für Medikamente oder Verbandsmaterial können übernommen werden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Dies ist nicht die Webseite des Verband der Angestellten-Krankenkassen. Dieser wurde umbenannt in "Verband der Ersatzkassen" und ist unter vdek.com zu finden.