Werbung

Mit diesen Tricks finden Sie eine günstige Krankenversicherung

Werbung

mit-diesen-tricks-finden-sie-eine-guenstige-krankenversicherung

Wenn man Geld sparen möchte bei der Krankenversicherung, dann lohnt es sich immer einen Vergleich anzustellen. Dieser sollte möglichst unabhängig sein und im besten Falle eine Vergleichsmöglichkeit zwischen privaten und gesetzlichen Kassen bieten. Zu vergleichen bedeutet gerade im Versicherungsbereich, dass man die gleichen Leistungen für weniger Geld bekommen kann wenn man es schlau anstellt.

Onlinevergleiche bei den verschiedenen Versicherungen

Unabhängige Portale wie z. B. guenstige-krankenversicherung.de geben kostenfrei die Möglichkeit, sich zu aktuellen Tarifen und Möglichkeiten zur Krankenversicherung zu informieren. Zudem erhält man wöchentlich News und Ratschläge zu diesem komplexen Themenbereich.

Auch zu den Unterschieden zwischen den beiden nebeneinander existierenden Versicherungssparten werden die User umfassend informiert. Wer einige Informationen in die Suchmaske einträgt kann sich unverbindlich ein Bild machen zu den Kosten und Leistungen der einzelnen Anbieter.

Unterschiede zwischen PKV und GKV

Nicht alle Personen haben die Möglichkeit, sich für eine private Krankenversicherung zu entscheiden. Zudem unterscheiden sich die Merkmale der Privatversicherten auch erheblich von denen der gesetzlichen Kassen. Wesentlich ist auch, dass die privaten Krankenversicherungen Risikoaufschläge verlangen und dass es keinen gedeckelten Beitrag gibt, je höher das Einkommen, je höher ist auch der monatliche Versicherungsbeitrag. Auch Gesundheitsabfragen sind üblich in der Branche.

Versicherte in der PKV:

• Selbständige

• Freiberuflich Tätige

• Studenten

• Beamte und Politiker

• Arbeitnehmer deren Verdienst die Jahresarbeitsentgeltgrenze der gesetzlichen Versicherung übersteigt

Die Gesetzliche Krankenversicherung und ihre Merkmale

Das deutsche Sozialversicherung- und Gesundheitssystem sind eine Einheit und sie umschließt auch die Rahmenbedingungen der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Beiträge sind im sozialen Bereich unabhängig von Alter, Geschlecht oder Gesundheitszustand einheitlich. Dies hat den Vorteil, dass man im Alter keine höheren Beiträge befürchten muss.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen werden aus dem Gesundheitsfond gespeist und sind innerhalb einer gesetzlichen Bemessungsgrenze für die Bevölkerung als Gesundheitsabdeckung gedacht. Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen einen festgelegten Beitrag ein in diesen Fond. Auch die vorgenannte Gruppe, welche in der PKV versichert werden kann hat die Möglichkeit sich freiwillig in der GKV zu versichern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dies ist nicht die Webseite des Verband der Angestellten-Krankenkassen. Dieser wurde umbenannt in "Verband der Ersatzkassen" und ist unter vdek.com zu finden.