Werbung

Sachversicherungen - wie sinnvoll sind sie?

Werbung

sachversicherungen-wie-sinnvoll-sind-sie

Zu den Sachversicherungen gehören beispielsweise die private Haftpflichtversicherung oder auch die Hausratversicherung und die Tierhalterhaftpflichtversicherung. Verbraucher und Unternehmen können vieles versichern, doch nicht jede Sachversicherung macht Sinn und daher sollte vor jeder Unterschrift geprüft werden, ob sich wirklich Vorteile aus einer Versicherung ergeben.

Rechnen ist ein Muss

Für jede Versicherung müssen monatliche oder jährliche Beiträge geleistet werden. Häufig kann man sich bereits anhand dieser Beitragszahlungen ausrechnen, ob die Versicherung sinnvoll ist oder nicht. Beispielsweise werden bei einer Handyversicherung nach 30 Monaten nur noch 60 Prozent der Deckungssumme angerechnet und davon müssen noch 20 Prozent aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Nicht selten überschreiten die bezahlten Versicherungsbeiträge also den Betrag, den die Versicherung erstattet und dann lohnt sich der Abschluss nicht. Bei der privaten Haftpflicht hingegen kann ein unabsichtlich verursachter Schaden schnell in die Tausende gehen und da nur geringe Beiträge fällig werden, rechnet sich diese Versicherung für Familien mit Kindern garantiert.

Die persönlichen Lebensumstände entscheiden über Sinn und Unsinn

Eine Hausratversicherung für Studenten macht keinen Sinn, denn in der Regel haben sie keine großen Werte in ihrer Wohnungseinrichtung. Wer aber hochwertige Designermöbel sein Eigen nennen kann, profitiert unter Umständen von einer Hausratversicherung. Teuer kann es für Besitzer von älteren Öltanks werden, wenn sie keine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung haben. Tritt Heizöl aus undichten Leitungen aus und Gewässer in der Nähe müssen deswegen gereinigt werden, kann es ohne Versicherung teuer werden. Hundehalter sollte sich ebenfalls überlegen, ob eine zusätzliche Versicherung sinnvoll sein könnte, denn wenn das kleine Fellknäuel aus dem Halsband entkommt und über die Straße rennt, könnte ein Unfall enorme Kosten verursachen, die ohne Versicherung selbst getragen werden müssten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dies ist nicht die Webseite des Verband der Angestellten-Krankenkassen. Dieser wurde umbenannt in "Verband der Ersatzkassen" und ist unter vdek.com zu finden.