Werbung

Sind Möbelpacker beim Umzug ausreichend versichert?

Werbung

sind-moebelpacker-beim-umzug-ausreichend-versichert

Bei einem Umzug funktioniert nichts ohne die richtige Planung. Damit ein späteres Chaos vermieden wird, muss jeder Schritt sorgfältig durchorganisiert werden. Heutzutage zieht jeder Mensch im Schnitt bis zu viermal in seinem Leben um. Gründe dafür sind der neue Job oder die Familie. Professionelle Hilfe bekommt man dabei von Möbelpackern. Bei vielen Umzugsunternehmen werden sie für einen Aufpreis zur Verfügung gestellt. Längst nicht jeder Mensch kann genug Helfer arrangieren, um die schweren Möbel in den Umzugswagen zu transportieren. Möbelpacker sind eine komfortable Alternative.

So sind die fleißigen Helfer gut versichert

Die richtige Planung, um Chaos zu vermeiden macht den Umzug effektiv. Beim Günstiger umziehen in München können die Möbelpacker beispielsweise eine gute Hilfe sein. Die erste Anlaufstelle führt zu einer Möbelspedition. Neben klassischen Möbeln haben sich bestimmte Unternehmen auch auf schwerwiegende Fälle spezialisiert. Dazu gehören zum Beispiel Umzüge mit einem großen Instrument oder einem Tier. Mit den richtigen Möbelpackern kommen die geliebten Schätze sicher und günstig in der neuen Wohnung an. Natürlich sind die Möbelpacker auch ausreichend versichert, denn so gut die meist männlichen Helfer auch ausgebildet sind: Ein Missgeschick kann schnell passieren. Wenn die Helfer oder gar die Möbel dabei kaputtgehen, trägt allein die Spedition die dadurch anfallenden Kosten.

Die Möbelpacker selbst können nicht spezifisch ausgebildet werden. Sie kommen jedoch aus der Branche und bringen neben reichlichem Fachwissen auch logistische und körperliche Fähigkeiten mit. Dabei besitzt jeder einzelne Helfer einen ausreichenden Versicherungsschutz. Garantien gibt es nie und jedem kann mal die Garderobe aus der Hand rutschen. Auch das Sofa kann einmal an der Wand entlangschleifen. Damit die Umzugswilligen die Kosten dafür nicht tragen müssen, sind die Möbelpacker durch ihr Unternehmen gegen jeglichen Schaden abgesichert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dies ist nicht die Webseite des Verband der Angestellten-Krankenkassen. Dieser wurde umbenannt in "Verband der Ersatzkassen" und ist unter vdek.com zu finden.