Werbung

So sorgen Sie richtig fürs Alter vor

Werbung

so-sorgen-sie-richtig-fuers-alter-vor

Eine kluge Altersvorsorge wird immer wichtiger, denn junge Leute wissen heute nicht mehr, wie viel Ihnen die Rentenversicherung später einmal zahlen wird. Zudem muss man auch die momentane Lebenssituation im Blick haben. Einen ausgewogenen Mix aus, sich etwas jetzt leisten zu können und trotzdem für das Alter genug zurückzulegen, gilt es zu meistern.

Wie berechne ich meine Altersversorgung?

Den meisten Menschen steht eine Mischung aus gesetzlicher und privater Rente, sowie einem weiteren Baustein im Alter zur Verfügung. Als Grundlage benötige ich die Summe meiner gesetzlichen Altersversorgung, welche man z.B. hier bekommen kann: www.web-rechner.eu/rentenberechnung.html. 

Da das Rentenniveau in der gesetzlichen Rentenversicherung immer weiter sinkt ist es ratsam, über weitere Privatversicherungen nachzudenken. Hier steht eine breite Palette von Versicherungen bereit.

Die Politiker wollten das Feld der privaten Rentenvorsorge nicht allein den privaten Versicherungen überlassen, weshalb die Rürupp- und auch die Riester-Rente eingeführt wurden. Viele Risiken, welche Nutzer bei den Privatversicherungen tragen, sollten hierbei ausgeschaltet werden, so war die Grundidee. Herausgekommen hierbei ist ein Konstrukt, das viele Verbraucher nicht mehr durchschauen, doch so schlecht wie es manchmal gemacht wird ist es gewiss nicht.

Baustein Riester Rente fürs Alter

Nachdem die Summe der gesetzlichen Rentenversorgung ermittelt ist steht fest, dass das derzeitige Lebensniveau nicht zu halten sein wird. Sollte dies der Fall sein, so wäre die Überlegung zum Aufbau der Alterssicherung noch eine Riester-Rente oder ähnliches hinzuzufügen sicher eine gute Idee.

Die Regelungen und relativ hohen Abzüge bei der Riester-Rente sind vielfach zu Unrecht in negativen Schlagzeilen dargestellt worden. Interessante weiterführende Informationen und eine Berechnungsgrundlage rund um das Thema Riestern fürs Alter erhalten Sie hier: www.web-rechner.eu/riester-rente.html.

Altersvorsorge und Absicherung der Familie

Viele junge Haushalte und somit Familien schaffen sich auch ein Haus an und gehen jahrzehntelange Verpflichtungen ein. Hierfür wäre eine Lebensversicherung sinnvoll, denn sie sichert das Todesfallrisiko ab und das ist schon eine wichtige Grundlage für ein entspanntes Leben.

Daneben gilt es natürlich auch für den Krankheitsfall vorzusorgen. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden Menschen treffen und dann ist es wichtig, wenn man einen starken Partner an seiner Seite hat. Hierbei kann man sich, falls man über die gesetzlichen Verdienstvorgaben kommt, neben der gesetzlichen auch für die private Krankenversicherung entscheiden.

Beide Versicherungs-Arten haben ihre ganz speziellen Vor- und Nachteile. Diese Unterscheidungszeichen müssen in jeder Lebenssituation abgewogen und auf die einzelnen Lebensumstände abgestimmt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dies ist nicht die Webseite des Verband der Angestellten-Krankenkassen. Dieser wurde umbenannt in "Verband der Ersatzkassen" und ist unter vdek.com zu finden.